Tauchlehrer Jobs finden

Wie du deinen ersten Tauchjob finden kannst

Neu zertifizierte PADI Tauchlehrer bitten mich oft um Hilfe bei der Suche nach Tauchlehrer Jobs nach dem IDC. Wir können nicht allen unseren Tauchlehrerkandidaten einen Job in unserer Tauchbasis nach dem IDC garantieren, aber ich bin immer gerne bereit, meine Kontakte in der Tauchindustrie zu nutzen, um neuen Tauchlehrern zu helfen. Und ich gebe dir hier gerne ein paar Tipps, wie du Tauchlehrer Jobs finden kannst.

Heutzutage ist es sehr einfach, Stellenangebote in sozialen Medien zu finden. Es gibt Facebook-Seiten für Tauchjobs, weltweit oder für eine bestimmte Region. Auch die guten alten PADI Pros Webseite hat noch eine sehr gute Jobbörse.
Im Laufe der Jahre sehe ich jedoch immer die gleichen Tauchbasen, die alle paar Monate Personal suchen. Andere Tauchbasen müssen nicht unbedingt Stellenangebote auf Facebook veröffentlichen. Sie halten ihre Mitarbeiter zufrieden und die Tauchlehrer bleiben mehrere Saisons bei ihnen.

 

‚Freelance‘ arbeiten

Der beste Weg, einen Job zu finden ist, einfach zu dem Ort zu gehen, an dem du arbeiten möchtest. Spreche persönlich mit den Managern der Tauchbasen. Vielleicht bieten sie dich ersmal einen ‚freelance‘ Job. Dies ist ein guter Anfang. Du lernst so einige Tauchbasen kennen und du kannst vielleicht später wählen, wo du arbeiten möchtest.
Wenn du dich für eine Stelle bewerben, die du online gefunden hast, schreibe eine professionelle Bewerbung! Auch wenn der Job auf einer entspannten tropischen Insel stattfindet, suchen Manager keine Faulpelze als Mitarbeiter!

Schreibe einen guten CV. Ein die du an die die Bedürfnisse der Tauchbasis anpassen kannst. Manager möchten nicht Dutzende von 4-seitigen Lebensläufen durchgehen. Schreibe maximal 2 Seiten, aber erwähne die Fähigkeiten und Erfahrungen, die für diese spezielle Tauchbasis wichtig sind. Erwähne auch nur die Fähigkeiten, die dich von anderen Bewerbern unterscheiden. Wir alle ‚lieben Tauchen‘. Deshalb wurden wir Tauchlehrer. Das musst du deinem zukünftigen Chef nicht erklären.

Einige links:

Tauchjobs weltweit

Beste Tauchjobs

Tauchjob-Finder

 

PADI Divemaster: der Beginn deiner Karriere!

sardines moalboal

Divemaster Moalboal

Divemaster Kurs in Moalboal, Philippinen

diving phuket

Divemaster Kurs Phuket

Divemaster Kurs in Phuket, Thailand.

Bali

Bali Divemaster

Über den Bali Divemaster Kurs

Es beginnt mit deiner Ausbildung

Deine Jobsuche beginnt mit der Wahl des Ortes und der Tauchbasis, an der du deinen Divemaster- und Tauchlehrerkurs absolvierst. Es ist sinnvoll, deine Pro-Level-Kurse in demselben Land zu absolvieren, in dem du arbeiten möchtest. So lernst du die Tauchplätze, die Tauchbasen und die Tauchlehrer kennen, die in diesem Gebiet arbeiten.

Einige Destinationen in Asien sind berühmt für ihre preiswerten Kurse und die große Anzahl an Zertifizierungen. Diese Reiseziele haben den Ruf, dass Quantität vor Qualität geht. Ich will nicht darüber streiten, ob dies gerechtfertigt ist oder nicht, aber wenn du deine Berufsausbildung an diesem Ort machst und deinen ersten Job dort bekommst, läufst du das Risiko, für den Rest deiner Karriere „gebrandmarkt“ zu sein.

Einiges über Internships

Einige Tauchbasen bieten Divemaster- oder IDC-Internships an. Das is, meine Meinung nach Betrug. „Kostenlose Arbeitserfahrung“ mag gut klingen, aber es bedeutet „arbeiten und nicht bezahlt werden“. Die Tauchbasis wird dir sagen, dass es sehr schwierig ist, deinen ersten Job zu finden. Das ist es ist nicht!

Gute Tauchbasen zögern nicht, neue Tauchlehrer einzustellen, solange sie die richtige Einstellung zeigen. In guten Tauchbasen kannst du ein paar Kurse unter Begleitung unterrichten, bevor du selbst deine erster Schüler bekommst.

Denk auch mal an deine Kosten. Internships sind nicht kostenlos. Du brauchst noch Unterkunft und Verpflegung bezahlen. Und was machst du mit deine Kranken- und Haftpflichtversicherung?
Gibt die Tauchbasis dir eine Arbeitserlaubnis? Wenn nicht, dann arbeitest du illegal und deine Karriere im Tauchen könnte vorzeitig beendet sein!

Ist es einfach, Tauchlehrer Jobs in Asien zu finden?

Ja, es ist sehr einfach, in Asien einen Job als Tauchlehrer zu finden.

Thailand ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Im Vergleich zu anderen Regionen ist es relativ günstig, einen Tauchkurs in Thailand zu machen. Das Tauchen in Thailand ist ziemlich gut, aber die Leute kommen nicht unbedingt nach Thailand, um zu tauchen. Das bedeutet, dass es viele „Anfänger“ gibt, die das Tauchen gerne ausprobieren und vielleicht einen Tauchkurs machen möchten.

Indonesien hat viele berühmte Tauchziele wie Bali, Komodo, Bunaken und Raja Ampat, um nur ein paar zu nennen. Einige dieser Orte bieten fantastische Tauchmöglichkeiten, werden aber meist nur von erfahrenen Tauchern auf ihrem Tauchurlaub besucht. Erfahrene Taucher brauchen keinen Open-Water-Kurs, so dass du, wenn du dort arbeiten möchtest, in der Lage sein solltest, einige Spezialkurse wie Fotografie oder Sidemount usw. zu unterrichten.

Die Philippinen bieten eine gute Kombination aus schönem Tauchen und anderen touristischen Attraktionen. Überall auf den Philippinen gibt es viele tolle Tauchziele. Das bedeutet, dass es eine Menge Arbeit für Tauchlehrer gibt.

PADI Tauchlehrer: deine Leidenschaft teilen!

PADI IDC May-2023

Phuket IDC

PADI Instructor Kurs in Phuket

IDC Moalboal September

Moalboal IDC

PADI Instructor Kurs in Moalboal

PADI IDC Bali October

Bali IDC

Tauchlehrer werden auf Bali